TOUREN

 

Die Insel Sansibar hat viel zu bieten. Was auch immer Sie unternehmen, das Wort „magisch“ wird Sie begleiten. Der Hauch der Geschichte begegnet Ihnen überall. Seefahrer – Piraten – Sklavenhandel – Gewürze – Paläste – Prinzen und Prinzessinnen … alles Begriffe, die man sofort mit Sansibar verbindet.

Hier ein Download für eine ausführliche Broschüre


Geführte Tour durch Stone Town
Lassen Sie sich durch die kleinen Gassen mit zahlreichen Händlern treiben. Staunen Sie über die alten "Zanzibar Doors" die Türen antiken Messingbeschlägen und filigranen Schnitzereien.Tauchen Sie ein in das Handeln auf dem Gemüse-, Fleisch- und Fischmarktmarkt.Leider war die Geschichte nicht immer glorreich – ein Besuch des Sklavenmarktes in Verbindung mit einer Stadtbesichtigung gehört dazu. Das alte Fort erinnert an frühere Seefahrerzeiten. Viele historische Gebäude sind heute restauriert und sehenswert.Das „House of Wonder“ ist ein absolutes Muss, um einen Einblick in Sansibars Erbe zu bekommen.Nicht umsonst ist Stone Town 2000 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt worden.

Gewürztour
Sansibar ist auch als „die Gewürzinsel“ bekannt. Die berühmten Gewürzfarmen sind nur 3 km von der Hakuna Matata Beach Lodge entfernt. Ihre Nase wird Sie führen.Viele exotische Gewürze wachsen auf der fruchtbaren Insel . Vanille, Muskat, Kurkuma, Zimt und natürlich die berühmten Nelken, um nur einige zu nennen. Neben dem Tourismus ist der Nelkenhandel noch heute ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaft. In früheren Zeiten wurden die Gewürze mit den berühmten Dhows transportiert. Der Handel war bestimmt durch die wechselnden Winde. In Zeiten des Kusi, dem Südwest Monsun (Anfang April bis November) segelten die Schiffe gen Osten um mit dem Kaskasi, dem Nordost Monsun, wieder beladen mit wertvollen Stoffen zurückzukommen.

Jozani Forrest
Auf dem Weg zur Ostküste sollten Sie nicht verpassen, den Jozani Forrest zu erkunden. Hier lebt eine seltene Art des roten Colobus Affen, den es nur auf Sansibar gibt. Die Bemühungen der Regierung und privater Initiativen haben diese Affen vor dem Aussterben gerettet. In diesem Naturschutzgebiet können Sie Wanderungen durch den Regenwald und in die Mangrovensümpfe unternehmen.

Zanzibars Küsten
Der Norden -  Das sehr traditionelle Dorf Mkokotoni mit einem kleinen Fischmarkt liegt in einer geschützten Lagune.Nungwi liegt ganz im Norden der Insel mit schönen Stränden, an denen der Gezeitenunterschied kaum sichtbar
ist. Nungwi ist besonders geeignet für junge Leute oder Nachtschwärmer – Discos, Strandbars, Restaurants und die legendären Rastafaris findet man hier .

Der Osten -  Spaziergänge an weißen Sandstränden, das 'Tosen des Außenriffs und dahinter der tiefblaue Indische Ozean, einheimische Frauen, die Seegras sammeln, Fischer, die mit Wurfnetzen im flachen Wasser kleine Fische fangen.Das Kommen und Gehen der Gezeiten ist hier offensichtlich. Bei Ebbe kann man bis zum Riff wandern –
all das bietet Sansibars Ostküste.

Der Süden -  Das raue Meer, weitläufige Sandstrände, traumhafte Kliffs und die einzigartige Vegetation erinnern an die Bretagne.

Mohammed, unser Tour Operator von 'Swahili Family Tours“ hat sein  Büro in der Chuini Zanzibar Beach Lodge und steht für Beratung, Buchung, und Taxiservice täglich zur Verfügung